Objekt

Signatur: 4117
Armband aus Haar
Systematik:
16.2 Frauen
Gegenstand:
Armband aus Frauenhaar
Datum:
1850 um
Beschreibung:

In der Epoche des Biedermeier wurde das Haar zum Andenken an geliebte Menschen oft zu Schmuck verarbeitet. Hier sind fünf Hohlschläuche in Klöppeltechnik ( Löcherschlagtechnik) umeinander gewunden. Das Haar in hell - und dunkelbraun stammt von verschiedenen Personen. Die Enden sind mit Metallschmuck und Bommeln verdeckt.

Maße:
L ca.25 cm